Loading...
Dualseelen

Der Liebeskummer

Liebe in der Krise

Wenn wir von Liebeskummer hören oder lesen, dann denken wir vielleicht an unsere eigene Teenagerzeit, über den ersten Kuss und Unerreichbarkeit des Nachbarjungen, der mit einer anderen „geht“.

Die amüsanten Anekdoten aus unserer Jugendzeit sollten jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass Liebeskummer zu einer ernsthaften negativen Gemütsverfassung führen kann. Dann nämlich, wenn man alleine nicht mehr damit zurechtkommt und dieser Zustand nicht verarbeitet werden kann.

Liebeskummer, das Ego spielt verrückt

Wenn wir Liebeskummer empfinden, dann deutet das nicht immer nur darauf hin, dass wir einen „Verlust“ nicht verkraften, sondern es geht viel tiefer. Es ist das emotionale Empfinden zurückgewiesen zu sein. Oftmals bei Beziehungen, die auseinandergehen, weil ein Partner sich in eine neue Partnerschaft begibt. Es ist oft schwer verkraftbar, dass der Partner einen nicht mehr an seinem Leben teilhaben lässt und eine andere Person nun die erste Geige spielt.

Das nagt so stark, dass tiefgreifende Emotionsausbrüche vorhanden sein können, die uns den Verstand rauben. Dann kommen die Selbstzweifel. Was habe ich falsch gemacht? Bin ich nicht hübsch genug? Was hat sie/er was ich nicht habe?

Das kann so weit gehen, dass man Bindungsängste entwickelt, weil man den Schmerz fürchtet, der einen erneut widerfahren könnte, wenn man sich in eine neue Partnerschaft begibt.

Gründe von Liebeskummer

Die Gründe sind vielfältig und jeder Einzelumstand ist individuell. So kann es eine unerfüllte Liebe sein, eine heimlich Liebe, weil man vielleicht selbst gebunden ist. Oder man hat sich in einen verheirateten Mann verliebt. Man kann dies nicht öffentlich machen und fürchtet die Konsequenzen.

Es kann aber auch eine heimliche Liebe sein, weil man sich nicht traut denjenigen anzusprechen oder gar eine Beziehung zu forcieren. Man fühlt sich nicht gut genug für diesen Partner.

Und letztendlich, der schlimmste Fall. Man wird zurückgewiesen und wenn es dicker kommt auch noch ziemlich brutal oder schroff. Und dann ist vielleicht auch noch jemand, mit dem man schon jahrelang eine Beziehung führt.

Liebeskummer und Kartenlesen

Die Karten sind immer ehrlich. Sie erzählen uns über die gegenwärtige Situation, aber auch warum sich dies so ergeben hat. Denn oftmals liegen die Gründe von nicht „verarbeiteten“ Liebeskummer und Abweisungen in uns selbst. Unser Ego macht uns einen Strich durch die Rechnung, wenn wir versuchen uns selbst wieder aus diesem Loch der Traurigkeit und der Demütigungen herauszuholen.

Auch, welches Potential und welche Entwicklung eine zerrüttete Partnerschaft hat, um Paare wieder zu vereinen, können wir aus den Karten ersehen.

Gerne besprechen wir am Telefon deine Situation. Ruf mich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: